Im Rückgriff auf den Beitrag In wachsenden Ringen, Teil 2:

Was wird sich entwickeln, wenn ich tatsächlich alle Konzepte fallen lasse? Die Begriffe und Konzepte von Gott und dem Göttlichen, von Dao und Brahman, von Shunyata und Nirwana, die Konzepte von Christus, Buddha und integralem Holismus? Sämtliche religiösen und spirituellen Konzepte, einschließlich ihrer philosophischen und psychologischen Anteile?

Wenn ich künftig statt dessen ausschließlich darauf meditiere, meinen Geist zu leeren? Wenn ich allein das „reine Gewahrsein“, das wort- und bildlose Bewusstsein meditiere, und jegliches Gedankengebäude davor und danach, darüber und darunter konsequent in meinem Leben weglasse?*

Was wird geschehen?

__________________
*Auch das „reine Gewahrsein“ (dieser Begriff ist lediglich eine Krücke für die Kommunikation) meditiere ich nun seit 13 Jahren, habe es allerdings nie ohne konzeptualen Rahmen getan.

Advertisements