Beim Beten sollt ihr nicht plappern wie die Menschen, die Gott nicht kennen.
Sie denken, dass sie erhört werden, wenn sie viele Worte machen.
Macht es nicht wie sie!
Denn euer Vater weiß ja, was ihr braucht, noch bevor ihr ihn bittet.

Mt 6,7-8

 


 

Der Mensch soll sich nicht genügen lassen an einem gedachten Gott;
denn, wenn der Gedanke vergeht, vergeht auch der Gott.
Man soll vielmehr einen wesenhaften Gott haben,
der weit erhaben ist über die Gedanken der Menschen und aller Kreaturen.

Meister Eckhart (1260 – 1328)

 

 

 

 

Advertisements