„Wer einfach sagt, er sei niemand, ist ein Heuchler. Für die großen Heiligen und Mystiker mag das anders gewesen sein. Aber die meisten von uns sind eben keine Erleuchteten: Wir können dieser Illusion, jemand zu sein, nicht entkommen, auch nicht jener, ein autonom und frei handelndes Subjekt im klassischen Sinne zu sein. Diese Illusion gilt für uns ebenso, wie für uns die durch das Gehirn geformte Wahrnehmung eines bewaldeten Hügels wirklich ist. So leicht entkommen wir der Verantwortung nicht.“

Thomas Metzinger, Philosoph

Armer Heiliger, armer Mystiker, der niemals die Worte sagen, niemals die Worte hören kann:

„Ich liebe dich“,

weil er niemand ist, weil er kein Ich hat; weil er nicht dieses unverwechselbar einmalige Gegenüber eines anderen Menschen, dieses gewollte und nicht wegzudenkende Du eines Anderen sein kann, das liebend und geliebt ist…

(Worte eines gelegentlichen Provokateurs.)

Advertisements