Manchmal sage ich, dass ich Gott nicht glaube, und Gott nicht weiß. 

Die religiöse Spaltung des Kósmos in eine diesseitige und eine jenseitige Welt scheint der mystischen Erfahrung des EINEN zu widersprechen. Widersprechen aber kann der das EINE Erfahrende nur, wenn er die Erfahrung des EINEN verlässt. Das ist logisch, und daher nur relativ wahr.

Die Frage, ob Gott existiere, ist mir manchmal irgendwie unsinnig.

Advertisements